Frage:
Wie kann ich eine Mückenallergie bei Katzen behandeln?
Elorah
2016-09-13 04:03:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe zwei Katzen, die eine Allergie gegen Mücken haben. Es verursacht schorfartige Wunden an Nase und Ohren, die leicht bluten.

Der Tierarzt gab mir dieses Zeug namens Ovitrol, um sie mit einem Wattebausch auf den Kopf zu setzen, um die Mücken zu halten weg, aber es funktioniert nicht. Ich habe alles im Hof ​​losgeworden, was stehendes Wasser aufnehmen konnte, und den Bereich mit Abwehrmitteln besprüht.

Ich möchte sie zum Tierarzt zurückbringen, möchte aber mit einigen Optionen und Informationen bewaffnet sein. Wenn meine anderen Katzen so etwas wie eine Flohallergie haben, können sie normalerweise einen Steroidschuss erhalten, um die Allergie zu beseitigen. Ist das eine Option für sie? Ich bin ein wenig besorgt über lang wirkende Aufnahmen der letzten Zeit. Könnten sie auf ein orales Steroid gesetzt werden, um zu helfen?

Alles, was ich online finde, spricht davon, die Mücken loszuwerden und nicht, wie man die Allergie behandelt. Auf der Suche nach Leuten, die mehr Erfahrung damit haben. Danke.

Zwei antworten:
ronak
2020-04-28 02:12:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich hoffe, das hilft, ich finde, dass Mückenstiche mich viel schlimmer betreffen als andere. Als würde mein Biss rahmen und viel größer und schlimmer schmerzen als andere. Ich gehe davon aus, dass dies bedeutet, dass ich gegen Mückenstiche "allergisch" bin.

Was ich für meinen Garten getan habe, ist, Dinge wie Rosmarin und Lavendel aufzubewahren. Ich reibe nur meine Arme und Beine in den Kräuterbüschen, und der Geruch nach Citronella stößt die Mücken ab. Für meine Hunde reibe ich nur ein paar Zweige an ihren Hot Spots und es scheint die Käfer fernzuhalten.

Es ist einen Versuch wert.

trond hansen
2019-02-12 13:33:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das erste, was Sie tun müssen, ist mit Ihrem Tierarzt darüber zu sprechen. Fragen Sie, was der Tierarzt für die beste Behandlung hält, möglicherweise eine Behandlung mit einer niedrigen Dosierung von Antihistaminikum für die Saison, in der Mücken ausfallen (oder alle kontinuierlich behandelt werden) Jahr, wenn Sie an einem Ort leben, an dem das ganze Jahr über Mücken aktiv sind.

Die Behandlung hängt davon ab, wie schwerwiegend die Allergie ist. Ich denke, Ihr Tierarzt sollte eine Blutprobe entnehmen und auf andere Arten testen lassen Allergie als Allergie für nur eine Sache ist selten.

Wenn möglich, vermeiden Sie die Verwendung von Steroiden zur Behandlung der Katzen. Steroide haben alle möglichen nachteiligen Auswirkungen auf den Körper. Wenn Steroide verwendet werden müssen, stellen Sie sicher um es so kurz wie möglich zu benutzen.

Wenn Sie Katzenminze pflanzen, hilft es, die Mücken fernzuhalten (und viele der anderen Insekten, die für Katzen und Menschen ärgerlich sind). Und aus irgendeinem seltsamen Grund die Nützliche Insekten kommen immer noch in Ihren Garten.

Die aktive Substanz in Katzenminze ist Nepetalacton https://en.wikipedia.org/wiki/ Nepetalacton Es hat sich gezeigt, dass Nepetalacton ein sehr wirksames Mückenschutzmittel ist und nicht für Menschen oder Katzen toxisch ist. Es ist bis zu zehnmal wirksamer als DEET, das üblicherweise zur Abwehr von Insekten verwendet wird (DEET ist für alles Leben toxisch) https://www.sciencedaily.com/releases/2001/08/010828075659.htm



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...